FE Blog: Der letzte Spieltag.

Das Team der Fussballszene Essen hat sich vor kurzem noch darüber unterhalten, wie ruhig es auf den Plätzen ist und das es schön ist einfach nur Ergebnisse zu posten. In wenigen Tagen ist dann aber alles anders.

Allein gestern gab es 2 neue schwarze Kapitel im Essener Amateurfußball. Ein Spieler des Bader SV rastet aus und gibt einem Gegenspieler eine Kopfnuss, die eine riesige Platzwunde nach sich zieht und in der Partie Alanya gegen den VFB Nord wird einem am Boden liegenden Spieler gegen den Kopf getreten, der aber Gott sei Dank mit einem Schrecken davon kam und einem anderen Spieler wird das Jochbein gebrochen, so dass der Familienvater operiert werden muss.

Es ist schlimm, dass dadurch immer Vereinsnamen mit reingezogen werden, denn wir glauben das es Einzeltäter sind, die durch ihr Verhalten unseren Sport in Verruf bringen. Es ist bitter, was hier passiert. Der FC Alanya stand vergangene Saison schon vor dem Ausschuss der ESPO und auch beim Bader SV wird man nicht erfreut sein. Der Vorstand hatte sich aber hier schon geäußert und das Verhalten nicht gebilligt.

Es sind nicht nur Verletzungen, die da verursacht werden. Hier wird die Vereinsarbeit von ehrenamtlichen Helfern in die Tonne gehauen und warum? Weil man ein Spiel verliert? In den NIEDRIGSTEN Amateurligen…

Na klar kann man sich ärgern, kann wütend sein und ja man sagt vielleicht auch mal Sachen, die nicht so nett sind, aber in unserer Wunsch-Welt gibt man sich nach dem Spiel die Hand und alles ist vergessen. Selbst wenn das nicht der Fall ist geht man einfach zu seiner Mannschaft oder nach Hause, aber auf eine Niederlage mit Gewalt zu reagieren ist niemals der richtige Weg.

Leider haben wir auch nicht die Musterlösung, auch wenn wir nun seit geraumer Zeit alle zusammen einlaufen und uns die Hände geben kann man manche Situationen einfach nicht verhindern. Es sind z. T. Spieler von denen man so ein Verhalten niemals erwarten würde und meistens geht es so schnell… Wir können nur an die Vereine, Mannschaften und jeden einzelnen Spieler appellieren: HÖRT AUF DAMIT!

Unser Sport wird in Verruf gebracht und kaputt gemacht.

Wir wollen nicht über Gewalt berichten, sondern über kuriose Ergebnisse, lustige Anekdoten, spannende Spiele und schöne Tore.

Euer FE-Team