Verfasst von Schiedsrichter Helmut Dohse

 Liebe Freunde der Essener Amateurfussballs, 

Es ist mittlerweile sehr viel Zeit verstrichen, wo auf mich als leitender Schiedsrichter, bei einem Fußballspiel, am 15.11.2014, ein körperlicher Angriff, stattfand.Ich habe mir ja aufgrund dessen einen doppelten Kieferbruch zugezogen.Die Zeit der harten Entbehrungen neigt sich nun aber langsam dem Ende entgegen.Ich gehe davon aus, daß ich in einiger Zeit wiederhergestellt sein werde.Zudem möchte ich diesen Moment einfach nutzen, um mich bei allen Menschen, die sich mir freundlichst mitgeteilt haben, in aller Form recht herzlich zu bedanken.Dazu zählen für mich auch gleichermaßen diejenigen, die in Anführungsstrichen, nur an mich gedacht haben.

Vielen, vielen Dank dafür  !!!

Diese Anteilnahme wird mir immer in meinem Gedächtnis bleiben. Dem FE-Team möchte ich einfach nur sagen: „Macht weiter so !“

Eure sachlichen Berichterstattungen verfolge ich als Essener Sportinteressierter schon sehr lange mit großem Interesse. Da mir das Schiedsrichterwesen sehr am Herzen liegt, wird es nicht mehr lange dauern und man wird mich wieder als Schiedsrichter auf diversen Sportplätzen antreffen , da meine größte Leidenschaft der Fußball ist !!!

Ich freue mich auf ein Wiedersehn und verbleibe

 mit sportlichem Gruß

Helmut Dohse

Schiedsrichter Kreis 13