FE SPENDENAKTION 2015

Gänsehaut! Der Essener Amateurfußball hat heute ein deutlich sichtbares Zeichen gesetzt. Unserem Aufruf sind so viele Fußballer gefolgt -das war schon Wahnsinn. Das Lager das extra für die Kleiderspenden leer geräumt wurde,war nachher Proppenvoll. Im Minutentakt sind massenhaft Kleiderspenden eingetroffen. LKW ´s wurden voll gepackt ,Busse und sogar ein Autocorso vom Heisinger SV ist Picke Packe Voll vor den Eingangstoren eingetroffen. Michael Welling ,1.Vorsitzender von RW-Essen brachte für alle teilnehmenden Vereine Briefumschläge vorbei (Pro Umschlag 20 Eintrittskarten als Dankeschön). Jeffrey Obst,Vertragsspieler von RWE spielte mit den Flüchtlingskindern Fußball .FC Alanya präsentierte eine Torwand,die auch von der U21 des FC Alanya betreut wurde. Kevin Betting,Jugendkoordinator vom VFB Frohnhausen trumpfte mit einem Fußballparcour auf und belohnte die Teilnehmer mit Haribo Tütchen in ausreichendem Maße. Das Bistro Ruhrpott zeigte sich besonders spendabel und spendete Slush Ice und Popcorn und sorgte für glückliche Kinder im Erstaufnahmelager . BV Altenessen trumpfte mit einer Hüpfburg auf,für die Flüchtlingskinder ein besonderes Highlight. Die Jugendabteilung von BV Altenssen kümmerte sich während der ganzen Zeit um den ordnungsgemäßen Ablauf -das war sensationell und die Flüchtlingskinder konnten für wenige Stunden den tristen Alltag im OPTI Park vergessen. TuRa 86 kam mit einem LKW voller Kleiderspenden und Lebensmittel. Auch einige attraktive Preise fürs "Hochhalten " wurden von den TuRanern am größten Stand der Fußballmeile ausgelobt. Ballkünstler aus den verschiedensten Nationen versuchten sich und gewannen tolle Preise. TuRa war so begeistert von der großen Teilnahme der Flüchtlinge das sie spontan entschlossen 20 Flüchtlinge am Montag zum Training einzuladen.Großes Kino Hut Ab,TuRa ! Das AWO Fanprojekt kam mit einem Tischkicker vorbei der fortlaufend großen Anklang fand. Die Freiwilligen Helfer von WIE(Willkommen in Essen) die nicht nur die Kleiderkammer auf ehrenamtlicher Basis verwalten und organisieren, präsentierten zudem noch eine riesige Kuchentheke und ein Zelt fürs Kinderschminken, für die kleinsten Bewohner des Heimes. Zudem kam auch Herr Wörmann vom Kreis 9 (Duisburg ) vorbei und hat unsere Veranstaltung besucht ,er war tief beeindruckt und staunte nicht schlecht was in Essen so geht .Der Essener Fußball hat sich heute von seiner besten Seite präsentiert , darauf können und sollten wir alle mächtig Stolz sein. 

So geht Fussball in Essen.

Fotos von Ingo Jankowski. Alle Fotos stehen zur freien Verfügung