Qualifikation zur Kreisleistungsklasse Essen

D-Junioren Qualigruppe A
In der Gruppe A der D-Junioren kämpfen der FC Stoppenberg, der VFB Frohnhausen, der SC Phönix und die Spvg. Schonnebeck um die ersten beiden Plätze.
Favorit dürfte wohl die Mannschaft von Schonnebeck sein.
Wenn die Mannschaft um Trainer Dirk Tönnies die Qualifikation spielt, dann sollte man sich die Spiele der Schonnebecker wohl nicht entgehen lassen.
In der E-Junioren befanden sich die Jungs in der bestmöglichen Gruppe und wurden verdient 1. Auf Turnieren schlugen sich die Schwalben wacker u.a. gegen den FC Liverpool.

D-Junioren Qualigruppe B
In der Gruppe B streiten sich nur 3 Mannschaften um den Einzug in die Leistungsklasse.
Der FC Saloniki, der FC Karnap und der ESC Preußen müssen gegeneinander antreten. Wohlmöglich sei ein Sieg um schon zu 70% unter den ersten beiden zu sein.
In der Kreisklasse wurde der FC Saloniki Meister mit 21 von 22 gewonnen Spielen. Hier darf man wohl auf eine starke Truppe treffen.

C-Junioren Qualigruppe A
TuS Holsterhausen, FC Saloniki, TUSEM und VFB Frohnhausen sind in der Qualigruppe A der C-Junioren.

C-Junioren Qualigruppe B
Wie auch in der D-Junioren dürfte auch hier die Spvg. Schonnebeck als Favorit betitelt werden. Sie treten gegen den FC Karnap und dem FC Stoppenberg an.
Karnap und Stoppenberg müssen dann wohl am 14.06.2016 im Sportpark am Hallo ab 17:45 um den Einzug 100% geben.
In der 3er Gruppe reicht eventuell ein Sieg…

B-Junioren Qualigruppe A
ESC Preußen, FC Stoppenberg, Tus 84/10 und VFB Frohnhausen spielen um den Einzug in die Leistungsklasse.
In der Kreisklasse gewannen die Jungs aus Bergeborbeck 13 von 13 Spielen.
Mal gespannt wie sie sich in der Qualifikation anstellen.

B-Junioren Qualigruppe B
SV Borbeck, FC Karnap und die Spvg.Schonnebeck wollen in die Stadtliga einziehen.
Die Schwalben werden vermutlich die Qualifikation mit den Kickers absolvieren, die auch die Rückrunde gespielt haben.
Dort mussten einige C-Junioren aushelfen,damit überhaupt eine Mannschaft gestellt werden konnte.

A-Junioren Qualigruppe A
Spannende Gruppe A mit ESC Preußen, VFB Frohnhausen, TuS Holsterhausen und FC Karnap.
Geheimfavorit dürfte wohl der ESC Preußen sein. Sie wurden in der Kreisklasse 1. und haben überwiegend mit 98ern gespielt. D.h. die Truppe um Trainer Thomas Körzel ist gut eingespielt und total heiß auf die Leistungsklasse.

A-Junioren Qualigruppe B
Tus Essen-West 81, FC Stoppenberg, SV Borbeck und Vogelheimer SV.
Die Gruppe wird wohl spannend. Man darf gespannt sein wie der Vogelheimer SV und die Tus Essen-West 81 aufgestellt sind.
Anfangs der Saison 2015/16 dachte man, dass der FC Stoppenberg um den 3.Platz spiele würde. Daraus wurde doch am Ende nur der 5.
Nun darf Trainer Thorsten Krause mit überwiegend 99er die Qualifikation antreten. Laut ihm hätte wohl die Auslosung der Gruppe schlimmer hätte kommen können.
Nach SV Borbeck dürfte wohl kaum einer gerne hinreisen, aufgrund der heiligen Asche wo wohl heutzutage sich keiner mehr dreckig machen möchte.

 

Viel Erfolg und Glück wünscht Ihnen,

Tobias Reichert

 

15.5. FE baut Juniorenbereich massiv aus!

Wir werden unser Angebot auf FE noch attraktiver gestalten und zur neuen Saison genauer genommen ab sofort auch sehr intensiv über den Essener Juiorenfußball berichten.

23.10. Hallenstadtmeisterschaft  fällt aus !

Am heutigen Abend erreichte alle Vereine über das elektronische Postfach eine Nachricht des KJA-Vorsitzenden des Kreis 13 Josef Wosnitza. In dieser Nachricht wird den Vereinen mitgeteilt, dass man Anfang 2016 auf die Austragung der Hallenturniere im Jugendbereich verzichten wird, da man auf zugewiesene Hallenzeiten verzichtet, um sich den Essenern Vereinen anderer Sportarten gegenüber solidarisch zu verhalten. Hier die Nachricht im Wortlaut:


"Liebe Sportkameradin, lieber Sportkamerad,


der Kreisjugendausschuss des Kreises 13 Essen NW hat auf seiner Sitzung am Montag, den 19.Oktober 2015 aufgrund der Flüchtlings-Situation beschlossen, dass die Hallenwinterrunde 2016 nicht stattfindet.

Die uns von den Sport- und Bäderbetrieben der Stadt Essen zugewiesenen Hallenzeiten werden wir nicht in Anspruch nehmen, damit die Vereine (Handball, Volleyball, Basketball usw.) über diese Zeiten verfügen können und somit ihre Meisterschaften zu Ende spielen können.


Denn es muss damit gerechnet werden, dass auch die Sporthallen, die in unserem Kreisgebiet liegen, kurzfristig als Notunterkünfte für Flüchtlinge eingerichtet werden.


Ich hoffe, dass ihr für diese Entscheidung des KJA Verständnis habt.

In der Hoffnung euch mit dieser Information gedient zu haben und auf weiterhin gute Zusammenarbeit."

23.07. Kreisvorstand zeigt sich uneinsichtig !

 

Stell dir mal vor. Der oder die Jugendleiterin meldet gemäß der Richtlinien und innerhalb des vorgegeben Zeitraums alle Juniorenmannschaften für die kommende Saison über den gewünschten Online Weg und übersieht dabei einen Haken im Online Formular zu setzen. Dieser Haken bestätigt die Pokalteilnahme der Juniorenteams von den D- bis zu den A- Junioren. Ein ganz normaler Flüchtigkeitsfehler, der schnell behoben werden kann ,sollte man denken. Falsch gedacht! Im Kreis 13 E- NW ist das eine klare und beabsichtigte Absage an den Pokalwettbewerb, anders kann man die Reaktion der Verantwortlichen Staffelleiterin Ellen Klein nicht werten. Trotz mehrmaliger Versuche seitens des Vereins Tus E- West 1881 ,der zuständigen Staffelleiterin Ellen Klein darzulegen das es sich lediglich um einen Flüchtigkeitsfehler im Online Formular handeln würde und die Juniorenteams sehr wohl beabsichtigen am Pokalwettbewerb des Kreises teilzunehmen , war das Thema für Frau Klein erledigt und die Nicht Teilnahme von 81 somit beschlossen , da die Auslosung kurz zuvor gelaufen ist.
Auch der Kreisvorsitzende Joseph Wosnitza lies sich in einem telefonischem Gespräch mit dem Verein nicht auf eine Diskussion ein und bestätigte ebenfalls die Nicht Teilnahme am Pokalwettbewerb. Das würde nicht nur bedeuten das der letztjährige Pokalfinalist (A-Junioren) nicht teilnehmen dürfte ,sondern die komplette Jugend von D- A Junioren auf die Teilnahme verzichten muss,das muss man sich mal vorstellen. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln und an die Vernunft der Verantwortlichen des Kreises appellieren . Im Seniorenfußball wäre dies undenkbar. Vergisst man einen Haken zu setzen (Pokalteilnahme) ruft der Verantwortliche (Clemens Lüning) die Vereine freundlicherweise an und fragt nach ob dies auch zutrifft und beabsichtigt war. Anscheinend zählt diese Herangehensweise für die Verantwortlichen des Juniorenfußballs in unserem Kreise nicht  Frank Ritter,1.Vorsitzender der E- Westler ist Fassungslos und kann das Verhalten der Verantwortlichen nicht nachvollziehen. " Wir haben sofort den telefonischen und schriftlichen Kontakt zu Frau Klein und Herr Wosnitza gesucht,aber man hat uns kein Gehör geschenkt. Ich habe daraufhin mit dem FVN telefoniert, die wollten das erst gar nicht glauben was in unserem Kreis abgeht,ich hoffe jetzt auf ein fruchtbares Gespräch am morgigen Donnerstag mit dem Geschäftsführer des FVN und ein einsehen unseres Kreisvorstandes.Unsere stellv. Jugendleiterin ist völlig fertig und macht sich deswegen große Vorwürfe,das kann doch alles nicht sein",so ein sichtlich verdutzter Frank Ritter. Jugendleiter Marcus Brandenbusch bittet nun in einem Rundschreiben alle Jugendleiter der Vereine unseres Kreises um Solidarität und Unterstützung (siehe unten) in dieser Sache. FE ruft alle Vereine dazu auf sich zu solidarisieren und den Verein zu unterstützen.
PS:Liebe Entscheidungsträger,bitte überdenkt euer Handeln noch einmal und lasst die Kinder und Jugendlichen des Vereins Tus E- West 81 am Pokalwettbewerb teilnehmen !     

                                                       


Betreff: Jugendkreispokalrunde 2015/16

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

ich wende mich mit dieser Email an Euch, um um Eure Solidarität zu werben.

Vorab möchte ich hier gleich klarstellen, ja wir haben einen Fehler gemacht...... 

Auf Grund dieses Fehlers, den ein langjähriger ehrenamtlicher und um den Verein sehr verdienter Mitarbeiter unserer Jugendabteilung begangen hat, sollen nun all unsere Kinder und Jugendlichen nicht an der diesjährigen Pokalrunde teilnehmen dürfen. 

Was ist passiert?

Auf den Mannschaftsmeldebögen für unsere Jugendmannschaften ist das Häkchen für die Teilnahme an der Pokalrunde nicht gesetzt worden.  Selbstverständlich war das aber nicht unsere Absicht, lediglich ein Häkchen wurde vergessen. Wir möchten aber sehr wohl mit unseren Mannschaften, so wie wir es in der Vergangenheit stets getan haben, auch in diesem Jahr teilnehmen. 

Telefonische und schriftliche ( Email ) Nachfragen  beim Kreis, ob man, ob dieses Versehens, unsere Mannschaften nicht doch noch nachträglich in die Pokalrunde aufnehmen kann, wurden negativ beschieden. Man hat diesen Fehler beim Kreis auch rechtzeitig bemerkt, sich aber bewußt dagegen entschieden uns auf diesen Fehler aufmerksam zu machen. Das ist uns telefonisch bestätigt worden, "man wolle nicht allen hinterhertelefonieren."

Dies finden wir sehr bedauerlich, denn meine Erwartung wäre, dass es doch gerade das Interesse unseres Fußballkreises sein müsste, dass möglichts viele Spiele von unseren Kindern und Jugendlichen gespielt werden. Dies hätte man leicht Erreichen können, indem man uns und mindestens noch einen weiteren Verein, dem dieses Mißgeschick ebenfalls passiert sein soll, kurz gefragt hätte, ob wir tatasächlich nicht teilnehmen möchten. 

Diese Nachfrage, ob Pokalteilnahme oder nicht, wurde im Seniorenbereich unseres Kreises durch einen Staffelleiter an mehrere Vereine gestellt.......

Ich empfinde dieses Verhalten, trotz unseres Fehlers, unter diesen Umständen, insbesondere den Kindern und Jugendlichen gegenüber, als unfair!

Daher würde ich Euch, liebe Sportfreunde, bitten als Zeichen der Solidarität unter den Vereinen eine Email an den Kreisjugendausschussvorsitzenden, Herrn Josef Wosnitza ( <josef.wosnitza@fvn.evpost.de> ) , zu senden, in welcher ihr unser Anliegen und das Anliegen des mir bisher nicht bekannten Vereins, nämlich an der diesjärigen Kreispokalrunde teilzunehmen, unterstützt.

In der Hoffnung auf Eure Solidarität und Unterstützung unseres Anliegens, sowie eine sportlich faire und spannende Kreispokalrunde verbleibe ich mit sportlichen Grüßen


Marcus Brandenbusch

(Jugendleiter)                                                        

19.06. Muss dat sein ..... ?

Kerl inner Kiste… watt is denn nur los? Das in den Senioren viel krumm geregelt wird und das man mit allen Mitteln versucht gute Spieler zu sich zu lotsen wissen wir ja nun alle. Das sich Spieler nicht an Zusagen halten auch… aber muss das in der Jugend sein? Früher (Ja, ich bin ein Nostalgiker und hoffnungsloser Fußballromantiker) gab es einen einfachen Weg: Man hat da gekickt, wo die Freunde waren. Ende. Mehr war nicht. Die wenigsten wechselten den Verein. Ich habe mit etlichen Spielern von der F-Jugend bis zur A-Jugend gekickt. Viele haben mittlerweile aufgehört, aber kaum einer spielt irgendwo anders. Der Verein war also noch Herzensangelegenheit. Heute sind die Kids oder eher die Eltern leistungsorientierter und wollen „nur das Beste“ für das Kind. Sollte jemand doch ein Angebot (wie ich das Wort im Zusammenhang mit Jugendfußball hasse…) bekommen habe hat der interessierte Verein den Jugendleiter oder Trainer des aktuellen Vereins angerufen und informiert. In Zeiten von Social Media und fehlendem Respekt machen das leider nur noch die wenigsten. Jugendspieler werden heute direkt auf Facebook angeschrieben, der aktuelle Verein weiß nichts davon und darf sich dann über die Abmeldung freuen. Ihr dürft das nicht falsch verstehen, aber kann man den Verein nicht informieren, wenn man Spieler XY haben möchte? So unter Kollegen? Ich denke die wenigsten werden einem Spieler die Möglichkeit nehmen höher zu spielen, aber von den aktuellen Machenschaften halte ich mal gar nix. Folgende Geschichte von einem D-Jugendturnier wurde uns zugetragen: „Ein Vater bzw. Betreuer des Vereins, wir nennen ihn mal „Bauhaus“, kommt zur Turnierleitung und fragt den Gastgebenden Verein wo denn der Spieler „Dirk“ sei? Man habe früher nebeneinander gewohnt und sei dann, als die Kinder noch recht klein waren, weggezogen und man könne sich hier auf dem Turnier endlich wieder sehen. Die Plätze beider Vereine sind ca. 6 KM auseinander, da hat man sich bestimmt jahrelang nicht gesehen.“ Der leider etwas naive Ausrichter (wer rechnet auch mit sowas) gibt fröhlich Auskunft über „Dirk“ und schickt den Vater des Vereins „Bauhaus“ in seine Richtung. Die beiden unterhalten sich und niemand denkt etwas Böses dabei. Wenige Tage später guckt der Ausrichter ins elektronische Postfach und sieht einen Vereinswechsel von „Dirk“ zu „Bauhaus“. In dem nun folgenden Gespräch wird klar, dass „Dirk“ den Vater nicht kannte, sondern ihm ein tolles Angebot gemacht wurde und der Junge nun woanders kicken möchte. Was ich damit sagen will: Was wäre so schlimm daran, wenn man ehrlich gesagt hätte „ich bin vom Verein XY und interessiere mich für Euren Spieler“. Nix. Gar nix. Was wir alle nicht vergessen sollten: Es handelt sich um Kinder und ja wir wollen alle gute Spieler haben, aber zu welchem Preis? Das sich die Vereine irgendwann nicht mehr in die Augen gucken können, weil ein Anruf oder ein Gespräch zu wenig stattgefunden hat? Natürlich betrifft das nicht alle Vereine, aber es wird immer mehr. Überdenkt Euer Verhalten und überlegt, was Ihr von anderen Vereinen erwartet….

08.06. FE Prognose 2.Spieltag NRL Quali


9 der 10 Essener Mannschaften sind noch im Rennen um den Aufstieg!

Nur die C Jugend der SG Altenessen, musste sich schon Samstag Ratingen und Bayer Wuppertal geschlagen geben.

A Junioren

FC Kray

Der FC Kray macht einen Riesenschritt Richtung Niederrheinliga.

Mit 4:2 konnte man SV Sonsbeck schlagen und wieder drehte die Mannschaft von Muhammed Isiktas einen Rückstand.Am letzten Spieltag mus man zum TUS Bösinghoven, die keine Chance mehr auf den Aufstieg in die Niederrheinliga haben.

FE Prognose: 98%

Schon ein Punkt reicht gegen die schwächste Mannschaft der Gruppe! Aber bitte nicht schon wieder ein Rückstand! In Kray ensteht was!

U17 und U15 werden noch einige Zeit brauchen um auf das Niveau der U19 zu kommen, aber auch hier werden die richtigen Schritte eingeleitet. Wir ziehen schon mal den Hut, gratulieren aber erst nächste Woche.

SPVG Schonnebeck

Die Schonnebecker wahren die Chance auf den Aufstieg. Mit einem 1:1 gegen TUB Bocholt, erspielt man sich ein Endspiel gegen Kapellen Erft.

Gegen Bocholt war aber mehr drin und man musste erst 3 Minuten vor Schluss den Ausgleich hinnehmen.Ein Sieg gegen Kapellen würde reichen, um sich in die Relegation der 2. Platzierten zu spielen.

FE Prognose; 30%

Kapellen ist klarer Favorit am nächsten Sonntag. Und selbst mit einem Sieg, muss man in ein Endscheidungsspiel gegen einen anderen Zweiten!

Der Weg zum Aufstieg ist noch verdammt steinig! Leider zu steinig

B Junioren

ETB

ETB zittert sich zum Sieg gegen SGA. 2:1 heißt es am Ende, der Führungstreffer fällt mit dem Abpfiff und bei allen Beteiligten hörte man den Stein vom Herzen fallen. Der Sieg war sicher glücklich aber auch verdient.

Klar mehr Ballbesitz und ein Vielfaches an Torchancen hatte der ETB.

Jetzt ist alles drin und ein Sieg gegen Duisburg 08 ist Pflicht!

FE Prognose: 60%

Durch den Last Minute Sieg scheint ETB Platz 2 nicht mehr zu nehmen sein! Mal schauen wer dann kommt!

Heisinger SV

Heisingen meldet sich nach der Niederlage im ersten Spiel eindrucksvoll zurück und schlägt Fortuna Dilkrath mit 8:2.Schon nach 13 Minuten war die Partie wohl endgültig entschieden! Wermelskirchen kommt gegen Kapellen nicht über ein 0:0 hinaus! Das bedeutet dass der HSV am letzten Spieltag in Wermelskirchen zum Siegen verdammt ist.

FE Prognose: 35%

Das erwartete Endspiel steht an!Platz 1 und 2 sind noch vollkommen offen in der Gruppe.Der HSV hat aber die schlechtesten Karten! Sieg für Platz 2 und dann gucken was kommt!

SG Altenessen

Die Enttäuschung war groß.Die SGA hat die Fussballerische Unterlegenheit durch eine starke taktische Leistung wett gemacht und wurde dann in der letzten Minute kalt geduscht.

FE Prognose: 15%

Nach 2 Spielen ist die Prognose wieder da wo sie am Anfang an!

In Bocholt ist theoretisch noch alles Möglich, doch der Gegner ist mindestens so stark wie ETB.Und selbst mit einem Sieg könnte es schwer werden auf Platz 2 zu rutschen! Aber auch wenn die es für die Niederrheinliga am Ende nicht reichen wird. Großen Respekt für 2 tolle Spiele nach Altenessen.

RWE U16

Souveräner als RWE spielt keiner die Quali bisher. Nach 2 Spielen 20:0 Tore und 6 Punkte.Als letztes kommt Rhenania Bottrop zur Seumannstr..

Rhenania ist bereits abgestiegen und der leichteste Gegner der Gruppe.

FE Prognose: 99%

Hier trauen wir uns schon.Glückwunsch RWE! Unglaublich starke Saison der 2000er. An der Truppe werden wir in den nächsten Jahren noch viel Spass haben!

C Junioren

Heisinger SV

Nach 2 maligem Rückstand konnte man das Spiel gegen Solingen Wald noch drehen. 3:2 war das Endergebnis. Ein Sieg der Moral und der besseren Nerven in einem Spiel auf Augenhöhe. Nächsten Samstag muss man zum Abschluss gegen Jahn Hiesfeld ran.

FE Essen Prognose: 90%

Heisingen ist mit 6 Punkten so gut wie durch.

Sogar eine Niederlage mit einem Tor Unterschied reicht dem HSV.

So spannend muss es aber bitte nicht werden.

Unsere Prognose: Heisingen schlägt Hiesfeld und bleibt in der Liga.

Solingen wird das andere Ticket lösen!

SG Schönebeck

Die Jungs von SGS ziehen gegen Bayer Uerdingen heute mit 4:1 den kürzeren.

Der Favorit der Gruppe ist damit durch.Es kommt für die Schönebecker zum echten Endspiel: Zuhause gegen TuS Xanten.

FE Prognose: 80%

Unverändert.Diese Niederlage war leider zu erwarten.

Aber gegen Xanten hat man die besseren Karten.In einem Spiel kann allerdings alles passieren. Auf gehts Jungs!

ESG 99/06

Die Jungs von der Hubertusburg schlugen Rhenania Bottrop mit 11:0.

Schon nach wenigen Sekunden ging man in Führung und nach 10 Minuten war das Spiel mit dem 2:0 auch entschieden.

In der Folge waren die Infos vom Parallelspiel fast Interessanter als das eigenen Spiel.Aus Homberg kamen aber fast keine Infos, den Homberg und Wickrath trennten sich 0:0.Wickrath kann man damit wohl zum Aufstieg gratulieren.

FE Prognose: 50%

ESG hat es in der eigenen Hand.Ein Sieg zuhause gegen Homberg reicht sicher, ein Unentschieden kann nur reichen wenn Bottrop Wickrath schlägt.

Das scheint allerdings unmöglich. ALLES AUF SIEG!

SG Altenessen

Die SGA verlor wie auch ihr 2. Spiel. 7:1 hieß es am Ende gegen Ratingen 04.

Ratingen und Wuppertal sind aufgestiegen. Der Zug für SGA ist leider schon abgefahren. Im letzten Spiel um Platz 3 gilt es sich gut zu verabschieden!

FE Prognose: 0%

Leider ist auch theoretisch nichts mehr drin!

31.05. NRL Quali - Der 1.Spieltag

A Junioren

FC Kray

Die A Junioren vom FC Kray gewinnen ihr Auftaktspiel in Rhede.

Nach einem 0:0 zur Halbzeit, geriet man schnell in Rückstand, doch die spielerische Überlegenheit machte sich nun bemerkbar und man konnte das Spiel noch drehen. Letztendlich hieß es 3:1 für die Krayer Jungs.

Im Parallelspiel gewinnt Sonsbeck gegen Bösinghoven 4:0 und somit kommt es schon am nächsten Sonntag in der Krayarena zur Vorentscheidung in der Gruppe.Dann sind die siegreichen Sonsbecker zu Gast.

FE Essen Prognose: 80%

Unverändert, der Sieg war Pflicht ! Weiter gehts FC Kray!

SpvG Schonnebeck

In Schonnebeck sieht das Bild ganz anders aus.Bei Bayer Uerdingen kam man heute mit 7:0 unter die Räder.Kapellen Erft gewann 2:1 gegen TUB Bocholt.

Im nächsten Spiel gegen TUB geht es nun schon um alles. Nur der Sieger wart die Chance auf Platz 2.Die Chance auf die direkte Quali scheint schon vergeben

FE Essen Prognose: 20%

Der schwerste Gegner ist weg, schütteln und weiter.In den nächsten beiden Spielen ist mehr drin.Trotzdem würde es auch wenn man Platz 2 erreicht brutal schwer werden!

 B Junioren

ETB

Die Schwarz Weissen verlieren ihr Spiel in Bocholt 3:2. Nach ganz schwachen Start stand es schnell 3:0 für Bocholt, auch wenn man mit zunehmender Spieldauer immer besser wurde reichte es nicht mehr zum Punktgewinn. ETB muss nächste Woche gegen SGA ran und punkten wenn man die Chancen wahren will.

FE Essen Prognose; 45%

Der Favorit aus Bocholt setzte sich gegen ETB durch. Platz 2 bleibt aber realistisch, wenn man die Nerven in den Griff bekommt. In den nächsten beiden Spielen kommen die vermeintlich leichteren Gegner.

Heisinger SV

Auch der HSV verlor sein Spiel. 3:1 unterlag man bei dem Favoriten der Gruppe SC Kapellen-Erft. Wermelskirchen schlägt parallel Dilkrath mit 6:2 Auch für den HSV geht es also nächste Woche schon um alles. Dann ist man zu Gast in Dilkrath.

 FE Essen Prognose: 20%

Kapellen Erft und Wermelskirchen sind zwei ganz schwarze Lose für den HSV gewesen. Die Gruppe wird am Ende zu schwer sein. Aber gewinnt man nächste Woche, ist rechnerisch alles drin!

SG Altenessen

SGA komplementiert die ETB Gruppe. Der 3:2 Sieg gegen Duisburg 08 war ein hartes Stück Arbeit aber verdient. Nun kann man ETB beruhigt Anreisen lassen.

FE Essen Prognose: 30%

Die Pflicht ist getan, nun folgt die Kür. Ein Punkt gegen ETB und Platz 2 ist zum greifen nahe. Aber ETB und Bocholt spielen in einer ganz anderen Liga als Duisburg 08.

RW Essen U16

 Die Rot Weißen gewannen ihr Auftaktspiel mit 12:0. Eindrucksvoll spielte man den Gegner an die Wand. Nächste Woche spielt man gegen Hilden, auch die gewannen ihr erstes Spiel. Mit einem Sieg wäre auch hier eine Entscheidung gefallen.

FE Essen Prognose: 90%

RWE hat das Losglück, was die anderen 3 gebraucht hätten. Das Spiel gegen Hilden wird schwerer, aber auch da ist man haushoher Favorit. Forza RWE

C Junioren

Heisinger SV

Die C Junioren des HSV haben das Losglück, was wir ihnen gewünscht hatten. Auswärts schlug man Grevenbroich mit 3:0, der Gegner war mit diesem Ergebnis noch sehr gut bedient. Nächste Woche kommt der Sieger aus dem Parallelspiel zur Uhlenstr. 1. SpvG Solingen.

FE Prognose: 70%

Auch wenn es evtl gegen Solingen nicht zum Sieg reichen wird, ist ein Sieg gegen Jahn Hiesfeld am letzten Spieltag wahrscheinlich. 6 Punkte werden reichen und HSV hält die Liga! Hoffen wir...

SG Schönebeck

Das wohl eindrucksvollste Ergebnis, des gesamten Wochenendes. Schon Donnerstag gewann man 21:0 gegen Viktoria Goch. Die SGS Jungs spielten stark, man muss aber auch sagen, dass es vermultich keinen schwächeren Gegner in der gesamten Quali gibt. Glück für SGS.

FE Essen Prognose: 80%

Nächste Woche kommt es zum schweren Spiel gegen Bayer Uerdingen. Aber das wird egal sein, am letzten Spieltag schlägt man Xanten und das Ding ist durch!

ESG 99/06

Die angesprochenen Leistungsschwankungen bringen die ESG in Bedrängnis. Mit 2:0 verliert man in Wickrath. Jetzt geht es 2 mal um alles. Zuerst gegen Rhenania Bottrop.

FE Essen Prognose: 45%

Die Jungs sind angeschlagen aber nicht KO. Gut dass jetzt der vermeintlich schwächste Gegner kommt. Bottrop wird man schlagen, muss aber dringend was für das Torverhältniss tun. Dann gibt es ein Endspiel gegen Homberg.

 SG Altenessen

SGA unterliegt Bayer Wuppertal mit 5:0. Dazu eine rote Karte für den Stammtorhüter der Quali Mannschaft. Viel schlechter hätte es kaum laufen können. Jetzt muss man nach Ratingen.

FE Prognose: 3%

In Ratingen wird es nicht einfacher. Vermutlich schlägt Wuppertal auch Odenkirchen und der Traum ist vermutlich nächste Woche schon ausgeträumt. Wir drücken weiterhin allen Beteiligten die Daumen.

26.05. Der Große Junioren NRL Quali Check !

Am nächsten Wochenende starten 10 Essener Mannschaften in die Qualifikation für die Junioren Niederrheinliga. Fussballszene Essen stellt euch die einzelnen Mannschaften vor und versucht deren Chancen auf die Qualifikation einzuschätzen.

Zum Modus: Gespielt wird in 4er Gruppen, einmal jeder gegen jeden.

Bei den A Junioren gibt es 6 Gruppen, aus jeder Gruppe steigen die Gruppensieger direkt auf. Da die 3 Absteiger aus der A Junioren Bundesliga West (Bonner SC, Viktoria Köln und Arminia Bielefeld) alle nicht in die Niederrheinliga absteigen, gibt es zwischen den 6 Gruppenzweiten Entscheidungsspiele.Diese werden auf neutralem Boden gespielt und separat ausgelost. Die 3 Sieger der Entscheidungsspiele erhalten also die letzten übrigen Plätze für die Niederrheinligasaison 15/16

 Bei den B Junioren haben wir genau dieselbe Ausgangsposition. Auch hier ist kein Niederrheinverein abgestiegen(Preussen Münster, Viktoria Köln und Euskirchener TSC). Daher ist auch das System genau dasselbe

In der C Jugend ist der Ablauf ein anderer. Da die C Junioren Niederrheinliga, als einzige noch zweigleisig ist und nur die SG Unterrath aus der C Regionalliga West absteigt, steigen hier alle Gruppenersten und zweiten sofort auf.In allen Jugenden muss die Qualifikation mit den neuen Mannschaften gespielt werden. Es gelten als die Jahrgangsbestimmungen der Saison 15/16

 

                                          A Junioren


Da RWE als Meister der Niederrheinliga in die Bundesliga West aufsteigt und ETB sich als 3. direkt für die Niederrheinliga 15/16 qualifiziert hat, spielen nur die beiden Meister der Leistungsklasse die Qualifikationsrunde.

 

FC Kray

Im Kreis 12 setze sich der FC Kray knapp gegen die ESG 99/06 durch. Beide Mannschaften blieben bis auf die direkten Duelle ungeschlagen(3:0 und 0:3). Die Jungs von der Hubertusburg patzen jedoch in Niederwenigern, wo sie nur einen Punkt holten.Der FC Kray geht damit zum 3. Mal in Folge in die Qualifikation. Im letzen Jahr war man sehr nah am Aufstieg und hat viel aus den Fehlern gelernt.

Die aktuelle Mannschaft besteht zum großen Teil aus Jungjahrgängen, sodass die Meistermannschaft fast komplett in die Qualifikationsrunde geht.

 FE Essen Prognose: 80%

Alle guten Dinge sind 3. Die Krayer schaffen es dieses Jahr!

 

SpvG Schonnebeck

Im Norden hat sich Schonnebeck gegen Adler Frintrop durchgesetzt.

Nachdem man im letzten Jahr noch im Entscheidungsspiel an SG Altenessen gescheitert war, hat es dieses Jahr endlich zum Titel gereicht.

Das Team hat sich schon jetzt stark und breit für die nächste Saison verstärkt, leider sind aber die Neuzugänge nicht spielberechtigt für die Qualifikation und aus der eigenen B Jugend kommt relativ wenig nach. Schonnebeck kann damit nur auf die eigenen Jungjahrgänge zurück greifen.

FE Essen Prognose: 30%

Schonnebeck braucht Losglück. Schaffen sie den Aufstieg könnten sie aber eine gute Rolle spielen.

 

B Junioren

Bei den B Junioren, konnte sich ETB nach einer katastrophalen Hinrunde an den letzten Spieltagen noch in die Quali retten.Daher spielen hier 3 Essener Vereine um die Niederrheinliga 15/16.

 

ETB

Der Jungjahrgang der Schwarz Weißen beendete die Saison in der Leistungsklasse auf einem sehr guten 3. Platz.Man konnte in den direkten Duellen mit ESG und Heisingen aber sehen, dass das Team große Probleme bekommt wenn der Druck hoch ist und man sich im Mittelfeld nicht frei entfalten kann.Der Trumpf des ETBs ist der sehr starke 2000er Jahrgang.Die C Jugend hat lange um die Meisterschaft in der Niederrheinliga mitgespielt, leider ging den Jungs am Ende der Saison ein wenig die Luft aus.

 FE Essen Prognose: 65%

Kriegt man den Jungjahrgang wieder in Spur, kann das die entscheidenden Prozente ausmachen.Außerdem hat man den Vorteil, dass keine andere Mannschaft ETB in der Gruppe haben will und mit viel Respekt anreisen wird.

 

Heisinger SV

Der HSV wurde verdienter Meister in der Leistungsklasse des Kreis 12.

20 Siege und 2 Unentschieden sprechen eine klare Sprache.

Die aktuelle U16, welche aus der C Niederrheinliga fast geschlossen in die B Jugend Kreisklasse gegangen ist, wurde Meister. Die Mannschaft ist über mehrere Jahre eingespielt und hat eine große Moral bewiesen.                          

                                              FE Essen Prognose: 50%

50:50, Heisingen muss sie Losfee auf seiner Seite haben und muss hoffen nicht die ganz großen Namen zu ziehen. Belohnt euch Jungs!

 

SG Altenessen

Die B Junioren der SGA wurden trotz einer Schwächephase und einem Trainerwechsel um Oster rum, Meister und (Stadt)-Pokalsieger.

Der 98er Jahrgang der SGA findet in Essen nur selten Konkurrenz und konnte sich dieses Jahr nur selber schlagen.Leider hat man trotz eines riesen Kaders nur 2 Spieler des Jungjahrganges die zum Stamm der Mannschaft gehören.

In der Quali baut man auf den 2000er Jahrgang. Die Testspiele gegen die Essener Vergleiche gingen deutlich verloren.

 

FE Prognose:15%

Der Weg für die SGA wird ein sehr schwerer.Wir wünschen den Jungs ein tolles Los (Borussia Mönchengladbach oder Fortuna Düsseldorf) und dass sie aus den gemachten Erfahrungen lernen. Mehr wird kaum drin sein.

 

                                                     RW Essen U16

Die U16 von RWE hat lange um die direkt Quali mitgespielt, am Ende aber leider die Big Points verpasst.Der starke 2000er Jahrgang muss jetzt in die Quali, gespickt mit 3 Leistungsträgern aus dem Jahrgang 1999 (U16 Mannschaften dürfen 3 U17 Spieler einsetzen) dürfte es spielerisch die stärkste Mannschaft im Feld werden.Die Frage ist ob man das körperliche Niveau der B Jugend sofort annehmen kann.

                                         FS Essen Prognose: 65%

Die Jungs sind richtig starke Fußballer, behalten Sie die Nerven krönen sie eine unglaubliche C Regionalliga Saison.

 

C Junioren

Mit Heisingen, ETB und SG Schönebeck waren diese Saison 3 Essener Vereine in die Niederrheinliga. ETB konnte die Saison auf einem ernüchternden 3. Platz abschliessen, da war deutlich mehr drin. Heisingen und SGS gehen in die Quali. 

Heisinger SV

Die U14 vom HSV spielte eine durchschnittliche Leistungsklassensaison. Als einziger Jungjahrgang sah man sich oft körperlich weit überlegenen Gegnern gegenüber, konnte dadurch aber vor allem in der Defensive große Fortschritte machen.Das Spiel des HSVs ist sehr auf Konter ausgelegt und es fehlt ein richtiger Stürmer.

FS Prognose: 40%

Auch die C Junioren brauchen etwas Glück.Aber die Jungs mussten von Woche zu Woche kämpfen. Nur weiter so und alles ist drin! Übrigens letzte Saison war die Prognose deutlich schlechter und sie haben es geschafft!

 

 SG Schönebeck

Die U15 der SGS konnte erst kurz vor Schluss der Saison, die Abstiegsplätze verlassen.Ein Trainerwechsel hat hier vermutlich die entscheidenden Prozente ausgemacht! U14 spielte diese Saison in der Leistungsklasse des Nordens und belegte hier in 4. Platz.Die Mannschaft hat wie in ihrer U13 Saison gezeigt, dass sie klasse Fußball spielen kann und gerade gegen die Mannschaften von „oben“ konnte man oft überzeugen !

FE Prognose: 70%

Die Jungs sind stark.Platz 2 ist in jeder Gruppe drin!

 

ESG 99/06

Nach dem bitteren Abstieg in der letzten Saison meldet sich die ESG eindrucksvoll zurück.Auch wenn es in A und B Jugend jeweils knapp nur zu Platz 2 reichte und die Ernüchterung insgesamt relativ groß ist, ist die C Jugend dieses Jahr das Aushängeschild des Vereins.Auf Kreisebene ist man durch diese Saison ungeschlagen gegangen und hat sowohl in der Meisterschaft wie auch im Pokal verdient den Titel geholt.Auch die U14, die als U13 Stadtmeister, ein schweres Jahr in der Kreisklasse hatte ist dort Meister geworden und hat einige Ausnahmetalente in den eigenen Reihen. Gerade in den letzten Wochen schwanken die Leistungen bei der U14 allerdings.

                                              FE Prognose: 75%

Die stärkste Mannschaft die wir in der C Jugend stellen. Die Trainer müssen konstanz in die Leistungen bringen, dann kann eigentlich nichts schief gehen.

Leider konnte in der letzten Saison auch „eigentlich nichts schief gehen“

 

SG Altenessen

Die SGA wurde etwas überraschend Meister der C Junioren, nachdem der eigentlich schon sicher geglaubte Meister von Adler Frintrop auf der Zielgrade patzte.Die Jungs haben sich im Laufe der Saison sehr gesteigert und konnten die Schwäche von Adler im letzten Moment nutzen. Aber auch hier gibt es in der C1 leider nur wenige Jungjahrgänge, diese sind allerdings teilweise absolute Leistungsträger. Aus der D Jugend kommt nichts nach, der Sprung von 9 gegen 9 auf Niederrheinligaquali ist viel zu groß.

FE Prognose: 5%

Die Chance für die SGA C Junioren stehen wohl am schlechtesten, aller Essener Mannschaften.Aber wir lieben den Fußball für ihre Wunder und auch Altenessen 18 hat vor ein paar Jahren mal die Sensation geschafft.

Also warum nicht SGA?

 

 Fussballszene Essen wünscht allen Essener Vereinen viel Glück und Erfolg für die Quali. Sobald die Gruppen ausgelost sind und die ersten Spiele gespielt sind, geht es hier weiter! Wir halten euch auf dem Laufenden.

13.05. Erfolgreiche SGA Junioren holen Titel !

Die C Jugend und B Jugend der SG Altenessen bekamen am heutigen Sonntag ihre Meistertafeln überreicht. Das Trainerteam um Andreas Rusnarczyk Erdogan Karakus und Dennis Jochum bedankt sich bei sämtlichen Spielern, Betreuern und Anhängern für eine tolle Spielzeit.

27.03. Turniere bei den Sportfreunden Altenessen 18!

Traditionell veranstalten die Sportfreunde Altenessen 18 immer sehr schöne Jugendturniere am Nordfriedhof und leider mussten diese im letzten Jahr ausfallen. Damit dies nicht wieder passiert wollen wir helfen, dass der Verein genug teilnehmende Mannschaften findet.

An folgenden Terminen soll gespielt werden:


14.05. E- und D-Jugend

04.06. F- und C-Jugend

06.06. Bambinitreff


Infos uns Zusagen können an Simone Möhlke gerichtet werden. Entweder über Facebook oder aberr unter 015140792996.


Viele Jugendabteilungen veranstalten Turniere, um damit einen Teil der Jahreskosten zu decken. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass diese Zustande kommen. Am wichtigsten allerdings ist der Spaß und der sportliche Wettkampf, außerdem trifft man auch immer nette und bekannte Leute.

Die Sportfreunde freuen sich auf Euch.

30.12. Erfolgreiche Jugend beim Heisinger SV !

Christian Hobucher (rechts) und Kollege Timo Brehm mit der D1 2014/2015
Christian Hobucher (rechts) und Kollege Timo Brehm mit der D1 2014/2015