23.08. Atletico endlich vor dem großen Wurf?

Bisher fehlten immer nur wenige Schritte bis zum Aufstieg in die B-Liga, aber der spanische Verein aus dem Essener Norden gibt nicht auf und kann auf einen erfolgreichen Saisonstart blicken, der mit 2 Siegen gelungen ist.

 

Mit dem neuen Co-Trainer Jose Gonzalez wurde eine ehemaliger Landesligakicker dazugewonnen, der das gleichberechtigte Trainerteam Brodala/ Patric Gonzalez erweitern wird und durch seine Erfahrung helfen soll.

 

Daniel Brodala blickt noch etwas wehmütig auf die vergangene Saison zurück: „Wir haben eine super Hinrunde gespielt, aber haben es verpasst den Sack dann zu zu machen. Man muss hier aber auch sagen, dass bei einigen Spielern die Einstellung nicht stimmte!“ Nun soll es aber endlich klappen und der Aufstieg ist das erklärte Ziel. Daher haben sich die Spanier mit 10 neuen Spielern verstärkt, die alle höhe als Kreisliga C gespielt haben.

 

Natürlich können interessierte Spieler jederzeit Dienstags oder Donnerstags zum Training kommen und Brodala macht das Ganze auch noch etwas schmackhaft: „Atlético ist ein kleiner familiär geführter Verein, bei uns werden keine Spieler bezahlt oder ähnliches.

 

Die 1.  Mannschaft hat einen kleinen Förderkreis, dieser kommt der gesamten Mannschaft bei einem Sieg zu Gute. Außerdem bieten wir unseren Spielern ein intaktes Vereinsleben, bei uns sind jeden Sonntag viele Kinder und Frauen unserer Spieler anwesend um diese zur unterstutzen. Vereinsfeiern und eine Abschlussfahrt nach Malle gehören auch dazu.“

 

Und auch für die neue Saison hat der sympathische Coach noch einen Wunsch: „Wir wünschen uns eine verletzungsfreie, erfolgreiche Saison, die wir dann hoffentlich am Ende mit dem Aufstieg krönen können. Wir sind jetzt einfach mal dran!“

 

Dem ist nicht mehr hinzuzufügen. Wir wünschen Euch viel Erfolg.

20.08.  Alles Neu an der Hagenbecker Bahn!

Die neue 2. Mannschaft der Ballfreunde mit Trainer Kevin Vössing will hoch hinaus.
Die neue 2. Mannschaft der Ballfreunde mit Trainer Kevin Vössing will hoch hinaus.

Die großen Medien haben schon über den Neuanfang bei den Ballfreunden berichtet, denn nach dem Abstieg in die Kreisliga B musste ein Umschwung her und der Start ist mehr als geglückt (11:1 gegen Wacker). Nicht nur die 1. Mannschaft hat sich neu aufgestellt, auch die Zwote arbeitet am Neuanfang.

 

Trainer Kevin Vössing hat sich eine neue Mannschaft zusammengestellt, die auch für Aufschwung und Neuanfang steht. Wer die Mannschaft im ersten Spiel gesehen hat, der weiß dass die Jungs voller Tatendrang sind. Gegen Adler-Union gab es einen 2:1 Sieg, obwohl man nach 2 Minuten hinten lag. Aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte das Spiel gedreht werden und die ersten Punkte für das Ziel Aufstieg eingefahren werden, denn der Coach hat ein ehrgeiziges Ziel:

 

„Für die Zukunft wünsche ich mir, dass an der Hahne wieder Kreisliga A und Kreisliga B Fußball gespielt wird.“

 

Dies soll vor allem über die Gemeinschaft erreicht werden, denn insgesamt steht Ballfreunde für ein familiäres Umfeld, dass nach erfolgshungrig ist. Wer also Lust hat beim Aufschwung zu helfen, der kann gerne Mittwochs oder Freitags zum Training kommen. Wichtig ist das man sich in ein Team einbringen will. Es wartet eine sympathische und spielstarke Mannschaft, die gerade am Anfang Ihrer Reise steht und wer weiß, wo diese hinführt.

 

Weitere Infos rund um die Mannschaft findet Ihr auf der Facebookseite„Ballfreunde die Zwote“

 

Der Kader in der Übersicht:


Tor: Klotz, Schwieten, Lau

Abwehr: Pappert, Barcatta, Beisheim, Przygoda, Borchers

Mittelfeld: Kluge, Gomez, Schulz, Leone, Skarda, Atmaca, Berger, Wiktor

Sturm: Müschenich, Chwalek, Evers, Godemann

Trainer: Kevin Vössing, Dennis Pawlowski, Oliver Steinbach

Betreuer: Dennis Otto, Torsten Prinzen

Spielabbruch ! Trainerteam holt Mannschaft vom Platz !

Was war denn da los ? Das Trainerteam von Tus Helene III,entschloss sich die eigene Mannschaft vom Platz zu nehmen . Bis dahin gab es 10 Gelbe Karten , 1 Gelbrote Karte und eine glatte Rote.
Justus Kaiser ,Sportlicher Leiter von Tus Helene dazu: "Nachdem mehrere Tätlichkeiten nicht geahndet wurden und gegen uns willkürliche Elfmeter und Platzverweise ausgesprochen wurden musste das Trainergespann die Spieler vor dem Gegner und den Schiedsrichter schützen !". Mehr dazu in kürze.

03.02. AL ARZ III schlägt 6 Mal auf dem Transfermarkt zu!

Der Spitzenreiter der Kreisliga C Gruppe II hat den Kader für die Mission Aufstieg nochmals verstärkt:

 

Sahlah Ismail (Yurdumspor), Kaled Semmo (Eintracht Leithe), Kerim Kudo (BG Überruhr), Sefik Yüksel (FC Rotthausen), Rabir Fakhro (SV Reutlingen) und Khoder Allouche (Jugend SC Baden Baden) erweitern den Kader ab sofort.

03.01. RWE III. meldet Neuzugänge !

Der C- Ligist RW Essen III. verkündet folgende Neuzugänge für die anstehende Rückrunde in der Gruppe II.. Nach einjähriger Verletzungspause dürfen sich die Rotweissen wieder auf Torjäger Emre Bektas freuen ,der seine schwere Verletzung gut überstanden hat und heiß auf den Rückrundenstart ist. Von den Sportfreunden 07 kommt Stefan Kremer und Dominik Koch kommt von Juspo Altenessen II. Desweiteren kommen mit Den nis Kscianski,Hakan Corbaci und Milan Tovilovic drei vereinslose Spieler hinzu. Außerdem befinden sich noch 2 Gehörlosse Spieler im Probetraining des Sozialprojektes " RWE Dritte Mannschaft " Taner Özer und Zayed El Founti verlassen hingegen das Team.

29.12. AL ARZ III vor dem Durchmarsch!

Der Drops scheint gelutscht, denn wenn eine Mannschaft nach der Hinrunde 7 Punkte Vorsprung hat muss es in der Kreisliga schon mit dem Teufel zugehen, wenn man sich dann noch um den Erfolg bringen lässt.

 Momentan liegt die libanesische Mannschaft klar vor der Dritten von Altenessen 18, die sich wohl eher auf den Relegationsplatz bemühen sollten, denn hinter 18 lauern Holsterhausen III und Barisspor.  Hier wird sich vor allem in den direkten Duellen entscheiden wer aufsteigt und wer in die Relegation geht, sofern es eine gibt. Bei  Al Arz handelt es sich um eine neue Mannschaft, die aus Freunden besteht, die Spaß am Kicken haben. Weiter so.